Profil2

21. Mai 2015
von intux
Keine Kommentare

Verkaufe Intuxbook

Ich verkaufe mein gebrauchtes und nicht ganz drei Jahre altes Hewlett Packard Pavilion dv6-6b14eg. Auf dem Notebook arbeitet UbuntuGNOME 14.04 LTS. Ein Product Key für Windows 7 befindet sich als Original-Aufkleber auf der Unterseite. Das HP Pavilion ist in einem sehr guten Zustand und voll funktionstüchtig.

Für200€ inkl. Versand wechselt das Gerät den Besitzer.

  • AMD Quad-Core A6-3410MX APU mit Radeon HD 6755G2 Dual Graphic
  • 6GB Ram
  • 500GB Festplatte
  • DVD-Brenner
  • 15,6″ Display (1366 x 768 Pixel)
  • 2x USB 3.0
  • 2x USB 2.0
  • Kartenleser
  • Beats Audio

news-517

Interessenten melden sich einfach via eMail.

Profil2

18. Mai 2015
von intux
12 Kommentare

Linux?

Vor mittlerweile sechs Jahren habe ich mich entschieden mein Betriebssystem zu wechseln. Ein Kollege zeigte mir damals Ubuntu (Danke Eckhard!). Das war der eigentliche Startschuss es mit Linux ohne ein weiteres OS nebenher zu versuchen.

Wobei Linux der Kernel ist. Das eigentliche Betriebssystem drum herum ist die Distribution, die sich wiederum in Derivate aufteilen kann. Das klingt für den Anfänger bzw. Umsteiger sehr verwirrend.

Warum gibt es also so viele “Linux-Versionen”?

Weil die entsprechenden Entwickler das perfekte Betriebssystem jedem einzelnen Endanwender mit unterschiedlichsten Anforderungen zur Verfügung stellen wollen.

Wenn man sich nun als künftiger  Umsteiger mit dieser Materie im Vorfeld beschäftigt, stellt man sich die Frage:

Welche Distribution ist für mich die Richtige?

Die Antwort hierauf ist sicherlich nicht ganz einfach.

Zur Entscheidungsfindung kann hier der Distrochooser von Christoph Müller sehr hilfreich sein.

dc

Also viel Erfolg beim Um- bzw. Einstieg in die wunderbare Linux-Welt!

Profil2

10. Mai 2015
von intux
17 Kommentare

Manjaro ist einen Blick wert

Ich habe mir die Linux-Distribution Manjaro einmal etwas näher angeschaut. Die deutsch-französisch-österreichische Gemeinschaftsproduktion basiert auf Arch Linux. Das Interessante an Manjaro ist, dass es sich hierbei um ein Rolling Release handelt und man so das System sowie die Software aktuell hält.

Das von mir verwendete Installationsmedium ist mit 1,5GB zwar recht groß, bringt aber schon einige Dinge mit die nicht ganz selbstverständlich sind, wie z.B. Steam. Der bevorzugte Desktop ist dabei Xfce. Als Paketverwaltung dient Pacman.

Trotzalledem denke ich nicht, dass Manjaro etwas für einen Linux-Einsteiger ist. Dagegen spricht einfach das Aktualisierungsmodell, wo es mit Sicherheit hier und da mal klemmen kann. Erfahrenere und experimentierfreudigere User werden mit Manjaro jedoch ihre Freude haben. Ein schicker Desktop, eine Vielzahl von Paketen und ein aktueller und sicherer Unterbau sollten dies ermöglichen.

Hier nun ein kleiner Einblick:

news-512

news-513

news-514

news-515

news-516

profil

8. Mai 2015
von intux
Keine Kommentare

OnePlus One und Lollipop

Mit zwei Wochen Verspätung nach Beginn des Rollout am 14.04.2015 ist das Upgrade Cyanogen OS 12 mit Android Lollipop 5.0.2 am 01.05.2015 auf meinem One angekommen. Die Freude hierüber hielt jedoch nicht sehr lange an. Ich bemerkte, dass ich mindestens einmal am Tag arge Probleme mit dem Touchscreen bekam. Die Bedienung hakte oder war teilweise gar nicht mehr möglich. Ein Neustart behob das Problem zeitweise.

news-510 news-506

news-507 news-511

news-508 news-509

Eine Erklärung hatte ich hierfür nicht. Ein Wipe des Caches im Recovery Mode brachte auch nichts.

Was mir jedoch auffiel war, dass das Smartphone sobald ich mich im WLAN befand keinerlei Ausfälle hatte. Irgendwann kam mir die Idee, dass es eventuell an der Netzsuche liegen könnte. Da ich eh kein LTE nutze, stellte ich Mobilfunknetze => Bevorzugter Netzwerktyp  von LTE (empfohlen) auf 3G.

Seitdem klappt’s nun auch mit Lollipop aus dem One.

profil

1. Mai 2015
von intux
5 Kommentare

Blogparade Webspace

Auch ich möchte mich natürlich an der Blogparade Webspace von demaya.de beteiligen.

Auf meinem Webspace ist sind völlig unspektakuläre Anwendungen installiert wie:

Seit vielen Jahren nutze ich hierfür den Dienst von all-inkl.com (Affiliate-Link). Dort gibt es einen wirklich tollen Support und für jeden das richtige Paket zu akzeptablen Preisen.

profil

28. April 2015
von intux
Keine Kommentare

WebCam

Hier habe ich einmal die benötigten Komponenten zu meiner WebCam zusammengestellt. Alles zusammen kostet das Ganze ca. 110€. Im Bundle kauft man natürlich preiswerter.

profil

23. April 2015
von intux
Keine Kommentare

Ubuntu 15.04 veröffentlicht

Heute wurde Ubuntu 15.04 Vivid Vervet veröffentlicht. Ubuntu kommt nun auch, wie einige andere Distributionen, mit dem Standard-Init-Dienst Systemd, welches den Upstart-Dienst ersetzt. Damit lehnt sich Ubuntu an Debian an. Die Entscheidung zu Systemd war längst überfällig. Da dieser Umstieg viel Arbeit im Vorfeld kostete, wird man kaum große Veränderungen in Version 15.04 feststellen. Die Entwickler legten hierbei besonderen Wert auf Stabilität im Vorfeld zu der in einem Jahr erscheinenden LTS-Version.

Hier nun ein kleiner Einblick in den Desktop von Vivid Vervet (Lebhafte Grünmeerkatze).

news-495

news-496

news-497

news-498

news-499

profil

23. April 2015
von intux
4 Kommentare

RPi 2 Modell B läuft absolut flott

raspberryNun ist er da! Endlich kann ich mir selbst ein Bild über die Performance des Raspberry Pi der 2. Generation machen. Die wesentlichen Unterschiede zum Vorgängermodell B sind, ein deutlicher Leistungszuwachs durch einen schnelleren Quad-Core-Prozessor (900Mhz) und und einen größeren Arbeitsspeicher (1GB). Auf die klassische Composite-Schnittstelle wurde verzichtet. Das Signal für das analoge Bild kommt nun aus der vierpoligen 3,5-mm-Klinkenbuchse (Audio + Video). Des Weiteren verfügt der RPi 2 über vier USB-Schnittstellen. Als Speichermedium kommt eine MicroSD zum Einsatz. Erstmals liegt ein kleines Handbuch bei.

news-491

Der erste Test läuft nun mit einem Apache-Server mit WordPress und einer RasPi-Cam. Dazu habe ich das alte Image auf dem Vorgänger mit folgenden Befehlen vorbereitet.

So kommt man noch zum neuen Raspbian-Desktop:

Danach wurde das Image mit dd gesichert und auf eine MicroSD geschrieben. Die MicroSD hat dabei die gleiche Größe (16GB) wie die nun nicht mehr benötigte SD-Karte.

news-492

Nach dem Start des RPi 2 war ich echt von der Leistung überrascht. WorPress läuft absolut flott. Für kleinere Webseiten kann ich mir diese Variante auf Dauer durchaus vorstellen.

Für einen ähnlichen Einsatz empfehle ich folgendes Bundle und eine schnelle MicroSD. Das Set enthält ein gutes Gehäuse, welches eine spezielle Cam-Aufnahme bietet. Die Cam wird hiebei mit zwei kleinen Schrauben im Gehäuse befestigt. Ein speziell für den Raspberry Pi zertifiziertes Netzteil (mit Logo) ist ebenfalls Bestandteil des Sets. Der Edimax 7811 sorgt für die entsprechende Verbindung zum WLAN.

Starter 4er Set : Raspberry Pi 2 Model B / offizielles Raspberry-Pi 2A Netzteil / transparentes Gehäuse / Wifi Wlan Dongle Edimax 7811 (Affiliate-Link)

SanDisk SDSDQL-016G-G35 Ultra SDHC 16GB UHS-I Class 10 Speicherkarte bis zu 30 MB/Sek. lesen (Affiliate-Link)

Aber seht selbst http://meinpi.no-ip.org/.

profil

22. April 2015
von intux
Keine Kommentare

Ubuntu!?

Was ist Ubuntu? Ubuntu ist ein freies Betriebssystem! Genauer gesagt eine auf Linux basierende Distribution.

Interessant ist Ubuntu für den durchschnittlichen PC-Benutzer der keinen großen Wert auf aktuelle Spiele legt. Auf Standard-Software muss beim Einsatz von Ubuntu in keinster Weise verzichtet werden. Officepakete, Grafikprogramme, Internetbrowser etc. sind als Alternative zu den großen Programmen von den bekannten Software-Giganten erhältlich. Das Beste dabei, sogar umsonst, wie auch Ubuntu.

Ubuntu ist ein stabiles und sicheres Betriebssystem für jedermann ohne jegliche Bedrohung durch schädliche Computerviren.

news-493

news-494

Wer sich einen kleinen Einblick in die wunderbare Welt von Ubuntu verschaffen möchte startet hier eine kurze Tour.

Viel Spaß!